Dipl. Ing. Klaus Michaelis

Training Coaching Cunsulting

Seminarbeschreibung HV1: Ausbildung zur "Elektrotechnisch unterwiesenen Person"

Dieses Seminar richtet sich an elektrotechnische Laien sowie an ausgebildetes Werkstattpersonal, die Service- und Wartungsarbeiten an HV-eigensicheren Fahrzeugen durchführen wollen.

Für Arbeiten an so genannten hochvolteigensicheren Fahrzeugen (das sind alle serienmäßigen Elektro- oder Hybrid-PKW) ist generell eine Ausbildung erforderlich. Dies gilt selbst für nicht-elektrotechnische Arbeiten wie z.B. Räderwechsel, Ölwechsel oder Auffüllen von Waschwasser.

Wenn es um die Hochvolt-Technik im PKW geht, gelten selbst ausgebildete Fachkräfte wie z.B. Kfz-Mechaniker, Kfz-Elektriker oder Kfz-Mechatroniker als "elektrotechnische Laien" und dürfen nicht eigenverantwortlich an HV-Fahrzeugen arbeiten! Um die Richtlinien des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes einzuhalten und sicher mit HV-Fahrzeugen umgehen zu können, ist mindestens die Ausbildung zur "Elektrotechnisch unterwiesenen Person" vorgeschrieben.

Wenn Sie eigenverantwortlich an HV-Fahrzeugen arbeiten und diese auch freischalten wollen, ist das Seminar HV2 "Ausbildung zum Fachkundigen für Arbeiten an HV-eigensicheren Systemen" erforderlich.

Eine Vorbildung für das HV1-Seminar ist nicht erforderlich. Sie können sich also auch als elektrotechnischer Laie oder Geselle einer anderen Berufssparte zur "Elektrotechnisch unterwiesenen Person" ausbilden lassen. Erst dann ist es Ihnen gestattet, Servicearbeiten und Reparaturen an Hybrid- oder Elektrofahrzeugen durchzuführen!

Die Ausbildung zu elektrotechnisch unterwiesenen Person hat folgende Inhalte:

  • Elektrotechnische Grundlagen
  • Gefahren und Wirkungen des elektrischen Stroms
  • Werkzeuge und Schutzvorrichtungen
  • Unfallverhütungsvorschriften
  • Feststellen der Spannungsfreiheit
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Sicheres Verhalten bei Unfällen


Sie erlernen hier fachgerechtes Verhalten im Umgang mit HV-Fahrzeugen und erhalten zum Abschluss ein Zertifikat über Ihre Teilnahme an dem Seminar.

Nutzen Sie diese Möglichkeiten, sich professionell und praxisnah weiterzubilden.

Dauer: 90 bis 120 min

Teilnehmerzahl: 15 bis 30 Personen

Kosten: Einführungspreis 25,- €/Person, Gruppen und Firmen auf Anfrage

Hier können Sie sich die Seminarbeschreibung als pdf-Dokument herunterladen.